Hervorragende Englischkenntnisse unter Beweis gestellt

Direktor Jörg Keller, Hanna Stein, Antonia Luh, Lilli Hubner, Leonie Mitschke, Joline Görnert, Jan Allmang, Marie-Christine Kreuder und Kim Weber (es fehlt Melina Lischke)

 

Fremdsprachenzertifikate an der Theo-Koch-Schule

Acht Schülerinnen und Schüler der Theo-Koch-Schule Grünberg haben erfolgreich das „Cambridge Certificate of English“ erworben. Dazu stellten sich Lilli Hubner, Melina Lischke, Hanna Stein, Jan Allmang, Joline Görnert, Marie-Christine Kreuder, Antonia Luh und Leonie Mitschke im Mai und Juni den Zertifikatsprüfungen in Gießen, Friedberg und Frankfurt. Die drei Erstgenannten brachten bereits ein Jahr früher als gewöhnlich den Mut dazu auf.

Die Zertifikate der Universität Cambridge, England sind weltweit anerkannt, lebenslang gültig und bescheinigen die guten Englischkenntnisse des Inhabers.Die acht Schülerinnen und Schüler der TKS hatten zuvor ein Dreiviertelschuljahr in zwei Wochenstunden die erforderlichen Qualifikationen erworben. Dazu besuchten sie zusammen mit einigen weiteren Schülerinnen und Schülern der Einführungsphase (Jg. 11) den „Cambridge-Kurs“. Dieser wird jedes Schuljahr im Rahmen des Nachmittagsangebots angeboten und ist ein Baustein des vielfältigen fremdsprachlichen Zusatzangebots an der TKS. Schließlich trauten sie sich die Teilnahme an der Prüfung zu und wurden den Anforderungen auch mehr als gerecht. Sieben erreichten, wie angestrebt, Level B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens, Jan Allmang erreichte sogar Level C1, die zweithöchste Englisch-Kompetenzstufe.  Am vergangenen Mittwoch konnten Jörg Keller, Schulleiter der TKS, und Kim Weber, Fachsprecherin Englisch, den erfolgreichen Absolventen die erworbenen Zertifikate aushändigen. (Bild: Jorde)

2018-10-21T21:46:24+00:0021.09.2018|Aktuelle Beiträge, Allgemein|