In den Ferien die Schulbank gedrückt

Während ihre Schulkameraden die letzten Tage ihrer Herbstferien genießen konnten, drückten 10 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 7 der Grünberger Theo-Koch-Schule die Schulbank bei ihrer englischen Partnerschule, der Ryecroft Middle School in Rocester.

Trotz erheblichen Gegenwinds landeten die Mittelhessen am Montag sicher in Manchester. Am Abend konnten die Jugendlichen dann bereits ihr erstes, typisch englisches, Erlebnis genießen – ein Abendessen mit traditionellen Fish and Chips.

Am nächsten Tag trafen die Lernenden zum ersten Mal ihre Brieffreunde, mit denen sie seit einiger Zeit in Kontakt stehen. Unter der Begleitung von Ann-Kristin Becker und Jana Nier nahmen sie am Unterricht teil, lernten biologisches und chemisches Fachvokabular, musizierten mit ihren Brieffreunden und erwarben sich im Mathematikunterricht Anerkennung durch ihre Fähigkeiten.

Besonderen Mut mussten die Grünberger bei der täglichen Assembly unter Beweis stellen, denn hier stellten sie vor versammelter Schülerschaft die Theo-Koch-Schule und Grünberg vor. Außerdem kamen die englischen Schüler in den Genuss einer ersten Deutschstunde. Gemeinsam bereiteten die englischen und deutschen Kinder am Mittwochnachmittag einen Deutschen Abend für interessierte Schüler, Lehrer und Eltern der Ryecroft Middle School vor. Neben dem Probieren traditioneller Frankfurter Grüne Soße, englischer Scones und Apfelschorle war ein besonderer Höhepunkt das gemeinsame Singen deutscher Lieder.

Durch das schöne Peak District ging am Donnerstag die Fahrt nach Nottingham, wo die Grünberger auf einer Stadtführung interessante Informationen über den Helden Robin Hood und die Geschichte der Stadt erfuhren. Darüber hinaus entspannten die Jugendlichen bei einem Essen im ältesten Pub Englands. Abends ging es dann erneut an die Ryecroft Middle School, wo die englischen und deutschen Schüler auf einer Disko in ihre letzte gemeinsame Nacht tanzten.

Mit der Hoffnung auf weitere Kontakte mit den jungen Engländern und auf einen eventuellen Gegenbesuch im kommenden Sommer nahm die Gruppe Abschied von ihren neugewonnenen Freunden und vom dieses Mal außergewöhnlich sonnigen England. Diese erste Begegnungsfahrt an die Ryecroft Middle School wurde von UK-German Connection und dem Förderverein der Theo-Koch-Schule unterstützt.

2017-10-28T11:40:51+00:0028.10.2017|Aktuelle Beiträge, Allgemein|