Abschlussbezogene Klassen 2017-04-24T20:52:40+00:00

Abschlussbezogene Klassen in den Jahrgängen 9 & 10

Warum abschlussbezogene Klassen in den Jahrgängen 9 und 10?

Die Bildung abschlussbezogener Klassen ermöglicht eine gezielte Vorbereitung der angestrebten Abschlüsse, d.h. Versetzung in die gymnasiale Oberstufe, den mittleren Bildungsabschluss (Realschulabschluss) oder Hauptschulabschluss. Unsere Einstufungskriterien finden Sie hier.

Alle Fächer werden auf den entsprechenden Niveaus unterrichtet und bewertet. In den abschlussbezogenen Klassen (A- und B-Niveau) entscheidet eine Versetzungskonferenz über die Versetzung von Klasse 9 nach 10 und sie erteilt mit dem Abschlusszeugnis im Jahrgang 10 die Versetzung in die gymnasiale Oberstufe.
In den Hauptschulklassen besteht die Abschlussprüfung verpflichtend aus einer Projektprüfung (als Gruppenprüfung) und schriftlichen Prüfungen in den Fächern Deutsch, Mathematik und für den qualifizierenden Hauptschulabschluss in Englisch.
Für den mittleren Abschluss sind die Präsentation einer Hausarbeit sowie schriftliche Prüfungen in Deutsch, Mathematik und Englisch vorgegeben.
Die Abschluss- und Versetzungsbestimmungen für die Jahrgänge 9 und 10 im Einzelnen erhalten sind derzeit in Überarbeitung.