Prämierte Praktikanten

Gießener Anzeiger vom 25.07.2015, Seite 35

GRÜNBERG (red). Dass das Betriebspraktikum nicht nur eine ungeliebte Pflichtaufgabe ist, sondern ebenso viel Spaß und vor allem neue Erfahrungen bereiten kann, bewiesen 16 Schüler der Theo-Koch-Schule Grünberg, die für ihre hervorragenden Praktikums-Leistungen ausgezeichnet wurden. Etwa 190 Praktikanten der achten Klassen der TKS schnupperten zwei Wochen lang in heimische Betriebe, um einen ersten Eindruck von der Arbeitswelt zu bekommen. Im Anschluss an diese praktische Phase sollten die Schüler ihre Erfahrungen schriftlich festhalten. „Hierbei kam es erneut zu Leistungen, die weit über das normale Maß hinaus gehen“, freute sich Andreas Schaake, der zuständige Arbeitslehre-Fachleiter. Dabei zeigten Hannah Müller, Maximilian Jäckel (8a); Stina Keller, Philipp Obermann (8b); Sarah Weber, Frederick Hessler (8c); Valerie Wolf, Paulina Wewel (8d); Malte Herzberger, Lara Erdmann (8f); Nils Kraft, Sarah Heinz (8g); Lisa Schepp, Jonas Feierfeil (8h) und Jan Allmang sowie Jannik Heun (8i) großartige Leistungen und wurden mit einem Präsent der Firma Lukasch von Stufenleiter Rainer Gernoth und Fachleiter Andreas Schaake ausgezeichnet.

2015-11-23T20:19:29+00:00 25.07.2015|Allgemein, Presse 2015/16|