Schule & Gesundheit 2017-04-24T20:52:45+00:00

Abteilung für Erziehungshilfe (AfEH) an der TKS

Die Abteilung für Erziehungshilfe ist Teil der allgemeinen Schule und basiert auf dem Hessischen Schulgesetz. Seit dem Schuljahr 2011/12 arbeiten zwei Förderschullehrkräfte gemeinsam an der Theo-Koch-Schule.

Hauptanliegen der Abteilung ist die Förderung und Unterstützung einzelner Schülerinnen und Schüler in ihrer individuellen Lern- und Persönlichkeitsentwicklung. Hierzu begleiten Förderschullehrkräfte Kinder und Heranwachsende, die zeitweise oder längerfristig Schwierigkeiten im emotionalen oder sozialen Verhalten oder auch im Lernverhalten aufweisen. Grundlage für die Arbeit der Abteilung ist eine enge Kooperation aller beteiligten Lehrkräfte sowie die Zusammenarbeit mit den Erziehungsberechtigten. Nur so können Förderangebote und die Begleitung individueller Lernprozesse realisiert und in gemeinsamen Gesprächen notwendige Vereinbarungen getroffen und Zielsetzungen definiert werden. Kontakte zu und Vernetzung mit außerschulischen Institutionen stellen einen weiteren Bestandteil der Zusammenarbeit dar.

Das Aufgabengebiet der Abteilung für Erziehungshilfe beinhaltet die präventive Arbeit, also dem Vorbeugen und Vermeiden von Schwierigkeiten, sowie die Förderung einzelner Schülerinnen und Schüler, bei denen ein Anspruch auf sonderpädagogische Förderung besteht oder in Frage kommen könnte. Hierbei übernehmen die Förderschullehrkräfte die Rolle der Beratung von Schülerinnen und Schülern, Eltern und Kollegen der allgemeinen Schule. Weitere Tätigkeitsbereiche sind die Förderdiagnostik, Moderation von Gesprächen, Einleitung und Durchführung von Förder- und Unterstützungsangeboten in der Klasse, in Kleingruppen und in Einzelbetreuung.

Ansprechpartner für die Abteilung für Erziehungshilfe an der TKS sind Frau Heinelt, nadja.heinelt@theokoch.schule und Frau Ventura, melanie.ventura@theokoch.schule. Das Büro der Abteilung für Erziehungshilfe findet sich im Haus S der Theo-Koch-Schule und ist unter der Telefonnummer 06401 22199-69 zu erreichen. Gerne können auch Nachrichten auf dem Anrufbeantworter hinterlassen werden.