Fé­li­ci­ta­ti­ons: Nat­han Enns und Ame­lie Lep­per ge­win­nen Kreis­ent­scheid

Gießener Anzeiger vom 06.03.2018, S. 35

Nat­han Enns (Theo-Koch-Schu­le Grün­berg) und Ame­lie Lep­per (An­ne-Frank-Schu­le Lin­den) sind die Sie­ger des Kreis­ent­scheids im Vor­le­se­wett­be­werb Fran­zö­sisch. Sechs Re­al- und neun Gym­na­si­al­schü­ler aus dem ach­ten Jahr­gang hat­ten sich als Schul­sie­ger für den Kreis­ent­scheid qua­li­fi­ziert. Sie ler­nen im zwei­ten Jahr Fran­zö­sisch. Vor ei­ner neun­köp­fi­gen Ju­ry muss­ten sie je­weils ei­nen Pflicht- und ei­nen Wahl­text vor­le­sen. Da­bei wa­ren die kor­rek­te Aus­spra­che, die sin­nents­pre­chen­de und ge­stal­ten­de Vor­trags­wei­se so­wie das Tem­po des Vor­trags aus­schlag­ge­bend. Die Ent­schei­dung der Ju­ry fiel knapp aus. Im Re­al­schul­be­reich sieg­te Nat­han Enns vor Vir­gi­nia Ried (Ri­car­da-Huch-Schu­le Gie­ßen) und den bei­den auf dem drit­ten Platz ran­gie­ren­den Jo­na Kur­schmirsch (Ge­samt­schu­le Lum­da­tal) und Aziz Ba­lar (Ge­samt­schu­le Ost Gie­ßen). Im Gym­na­si­al­be­reich sieg­te Ame­lie Lep­per vor Ky­ryl Schmitz (Lie­big­schu­le Gie­ßen) und Ma­lu De­mand (Herd­er­schu­le Gie­ßen). Va­le­rie Win­ter von der An­ne-Frank-Schu­le, die für die Or­ga­ni­sa­ti­on des Kreis­ent­scheids ver­ant­wort­lich war, ehr­te die Sie­ger. Für die­se gab es je ei­nen Po­kal und Bü­cher samt Ur­kun­de, die Zweit- und Dritt­plat­zier­ten er­hiel­ten Bü­cher und Ur­kun­den, die üb­ri­gen Teil­neh­mer ei­ne Ur­kun­de. Ei­nen Re­gio­nal- oder gar Lan­des­ent­scheid gibt es beim Vor­le­se­wett­be­werb Fran­zö­sisch nicht. Das Fo­to zeigt die Teil­neh­mer mit den Kreis­sie­ger Nat­han Enns und Ame­lie Lep­per (vor­ne Mit­te). (ee)/Fo­to: Wiß­ner

2018-03-06T17:43:36+00:0006.03.2018|Allgemein, Presse 2017/18|