„Mit­tel­hes­si­sche MINT-Nacht“ mit Vor­trä­gen

Gießener Anzeiger vom 24.02.2018, S. 37

GIES­SEN (red). Bei der der „6. Mit­tel­hes­si­schen MINT-Nacht“ heißt es am Mitt­woch, 28. Fe­bru­ar, wie­der „Büh­ne frei für schlaue Köp­fe“. Schü­ler der mit­tel­hes­si­schen MINT-EC-Schu­len prä­sen­tie­ren Er­staun­li­ches und Ex­pe­ri­men­te aus den Be­rei­chen Na­tur­wis­sen­schaf­ten und Tech­nik. Los geht es um 17 Uhr in den Hör­sä­len 001 und 003 (Ge­bäu­de A 21, Wie­sen­stra­ße) der Tech­ni­schen Hoch­schu­le Mit­tel­hes­sen (THM). Die Preis­ver­lei­hung ist ab 19.45 Uhr ge­plant.

Die Vor­trä­ge be­schäf­ti­gen sich un­ter an­de­rem mit Ge­fah­ren durch Mi­kro­plas­tik, Be­we­gun­gen durch ma­gne­ti­sche Kräf­te, Schwar­zen Rau­chern in der Tief­see, der Spei­che­rung von Win­den­er­gie und den Cy­borgs der Zu­kunft. Ju­ro­ren aus den Gie­ße­ner Hoch­schu­len und von re­gio­na­len Un­ter­neh­men wer­den in zwei Al­ters­ka­te­go­rien die be­sten Vor­trä­ge prä­mie­ren.

Ver­an­stal­tet wird die „MINT-Nacht“ von Schu­len, die auf­grund nach­ge­wie­se­ner Er­fol­ge in der na­tur­wis­sen­schaft­li­chen Bil­dung in das na­tio­na­le Ex­cel­len­ce-Schul­netz­werk MINT-EC auf­ge­nom­men wur­den. In der Re­gi­on sind dies die Ge­samt­schu­le Gie­ßen Ost, das Land­graf-Lud­wigs-Gym­na­si­um, die Lie­big­schu­le, die Theo-Koch-Schu­le Grün­berg und die Wei­dig­schu­le Butz­bach. Spon­so­ren sind die Un­ter­neh­men Schunk (Heu­chel­heim) und Ben­der (Grün­berg), die THM und die Jus­tus-Lie­big-Uni­ver­si­tät.

2018-02-24T17:21:09+00:0024.02.2018|Allgemein, Presse 2017/18|