Mit Deutsch als Zweitsprache nach Berlin

Gießener Anzeiger vom 24.03.2017, S. 36

15 DaZ-Schüler („Deutsch als Zweitsprache“) der Theo-Koch-Schule Grünberg haben Berlin besucht. Zunächst ging es auf Einladung des SPD-Bundestagsabgeordneten Rüdiger Veit in den Reichstag, wo den Gästen die Arbeit des Parlaments erläutert wurde. Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel (8.v.l.) nahm sich für die hoch motivierte Gruppe einige Minuten Zeit und erkundigte sich interessiert nach der Herkunft der Schüler. Die Besucher aus Grünberg erkundeten natürlich auch die deutsche Hauptstadt. Sie dankten Oberstufenschüler Johannes Rövenich, dem Initiator der Fahrt, DaZ-Koordinatorin Angela Verworrn, Sherin Dabbah Albakar als Begleitperson, dem Büro von Rüdiger Veit, dem Büro der Kanzlerin und dem Förderverein der Schule für die Organisation und Unterstützung der Reise. (red)/Foto: Jan Christoph Doege

2017-08-17T20:07:38+00:0024.03.2017|Allgemein, Presse 2016/17|