An­ders den­ken, an­ders ma­chen

An der Theo-Koch-Schule fand eine Benefizgala statt. Foto: Schuette

TKS Be­ne­fiz­ga­la für schu­li­sche Pro­jek­te

Gießener Anzeiger vom 23.05.2017, S. 35

GRÜN­BERG (hgs). „An­ders den­ken, an­ders ma­chen“ war das Mot­to ei­ner Be­ne­fiz­ga­la zu­guns­ten von Pro­jek­ten, die der Er­hö­hung der kul­tu­rel­len Viel­falt so­wie Maß­nah­men, die den Grad an Au­to­no­mie und Selbst­be­stim­mung stei­gern sol­len, in der Sport­hal­le der Theo-Koch-Schu­le am Frei­tag­abend statt­fand. Er­öff­net wur­de sie vom Bla­sor­ches­ter und der Bläs­er­klas­se bei­der Se­kun­dar­stu­fen un­ter der Lei­tung von Hei­ke Kratz-Gun­kel und Klaus-Pe­ter Schnei­der.

Nach ei­ner Bas­ket­ball­de­mon­stra­ti­on von Schü­lern von Grund­schu­len und der Se­kun­dar­stu­fe I un­ter der Lei­tung von Bir­te Schaa­ke fand ei­ne Tanz­dar­bie­tung von den In­teg­ra­ti­ons­klas­sen mit Deutsch als Zweits­pra­che un­ter Elis Wer­ner statt. Wei­te­re sport­li­che Dar­bie­tun­gen wur­den von der Klas­se 5a un­ter Lei­tung von Chris­ti­an No­ack, der Sport­klas­se 6a un­ter Lei­tung von Mi­cha­el Schmitt so­wie Han­na Ge­re­ke und im Tur­nen von den Se­kun­dar­stu­fen un­ter Lei­tung von La­ra Fehl dar­ge­bo­ten.

Zwei Tän­ze des Jahr­gangs 5, „Pa­ta Pa­ta“ un­ter der Lei­tung von An­drea Schmidt so­wie „Rock me, Ama­de­us“ un­ter An­drea Schmidt, ein Auf­tritt von Chor und DaZ un­ter Lei­tung von Hei­ke Hein­ke und Her­mann Wil­hel­mi so­wie ein Bei­trag der Schul­band un­ter der Lei­tung von Rolf Gold­stein sorg­ten für viel Stim­mung. Schul­lei­ter Jörg Kel­ler be­zeich­ne­te den Abend als „er­folg­rei­ches und un­ver­zicht­ba­res Event“. Für Stär­kung in der Pau­se sorg­te der Jahr­gang.

Benefiz-Gala für Vielfalt und Teilhabe

Akrobatik, Tanz und der Auftritt der
Schulband bilden das Programm.

Gießener Allgemeine Zeitung vom 23.05.2017, S. 39

G r ü n b e r g (dis). »Anders denken, anders machen« – unter diesem Titel stand die Benefiz-Gala der Theo-Koch-Schule Grünberg. Mit den an diesem Abend gesammelten Spenden sollen schulische Projekte für Vielfältigkeit und Teilhabe an der Kultur gefördert werden.
Schulleiter Jörg Keller begrüßte zusammen mit den Moderatoren Alexander Parr, Jessica Tessa Viehmann und Laura Gatti das Publikum. Keller wies darauf hin, dass die TKS schon lange die Auszeichnung »Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage« führe und danach handele.
Eröffnet wurde der Abend vom Blasorchester und der Bläserklasse der Sekundarstufe I und II. Es schloss sich eine Basketballdemonstration an, die von Schülern der Grundschulen und der Sekundarstufe I dargeboten wurde. Tänze zeigte die Integrationsklasse mit Deutsch als Zweitsprache.
Der Tanz »Pata Pata« des Jahrgangs 5 war ebenso beeindruckend wie der Tanz »Rock me Amadeus« des Jahrgangs 5 und des DaZ-Chores. Die Schulband durfte an einem solchen Abend ebenfalls nicht fehlen.
Dieser Auftritt wurde gerade von den jugendlichen Besuchern mit viel Beifall aufgenommen. Für die Pausenstärkung sorgte der Jahrgang 13 mit kulinarischen Köstlichkeiten. (Foto: dis)

2017-08-17T20:09:09+00:0019.05.2017|Allgemein, Presse 2016/17|