Lilija Sirokov Sozialarbeiterin an der TKS

Gießener Anzeiger vom 22.12.2018, S. 52

GRÜNBERG (red). Lilija Sirokov ist neue Schulsozialarbeiterin an der Theo-Koch-Schule in Grünberg. Sie hat im September 2018 an der Justus-Liebig-Universität in Gießen im Studiengang Erziehungswissenschaften – Außerschulische Bildung ihren Abschluss erfolgreich erreicht und war zuletzt in der Fachstelle für Suchtprävention bei der Suchthilfe Wetzlar als Honorarkraft tätig.

Die Aufgaben der Sozialarbeit an Schulen bestehen unter anderem darin, Kinder und Jugendliche im schulischen und sozialen Bereich zu unterstützen. Die Arbeitsbereiche sind Klassensozialtrainings, Kleingruppen- und Einzelfallarbeit, Girls-Club „Diamond“, Pausentreff, Offener Treff, Fußball-AG und weitere niedrigschwellige Angebote. Diese umfassen die Beratung und Unterstützung der Schüler und deren Erziehungsberechtigten bei allen schulpädagogischen, familiären und persönlichen Themen, in enger Kooperation mit den Lehrkräften. Foto: Jorde

2019-01-10T23:42:49+00:0023.12.2018|Allgemein, Presse aktuell|