103 Absolventen haben es geschafft

Für zahlreiche Schüler gab es Auszeichnungen. Foto: Schuette

HOCHSCHULREIFE Verabschiedung der Abiturienten der Theo-Koch-Schule / Auszeichnungen für besondere Leistungen / Festakt in der Gallushalle

Gießener Anzeiger vom 14.06.2017, S. 36

GRÜNBERG (hgs). Mit dem Stück „Star Wars“ leitete das Blasorchester der Theo-Koch-Schule die Feierstunde in der Gallushalle zur Verabschiedung der Abiturienten des Schuljahres 2016/2017 ein. Weitere musikalische Beiträge lieferte die Schulband mit „Sweater Weather“ und „Teenage Dream“. In seiner Begrüßungsrede ging Schulleiter Jörg Keller auf die anstrengende und aufregende Prüfungszeit der 103 Absolventen ein. Keller dankte den Eltern und dem Kollegium für die Unterstützung im Vorfeld der Abiturprüfung.

Auch Schuldezernentin Dr. Christiane Schmahl gratulierte den Abiturierenten. Stefan Rautenberg als Sprecher des Schulelternbeirates sorgte mit seiner ausgefeilten und engagierten Rede oft große Heiterkeit und Zustimmung. Auch er sprach von einem neuen Lebensabschnitt, und dass Zukunft Herkunft brauche. Denn von nichts komme nichts. Für die Schülervertretung sprachen Felix Kornstädt und Nadja Sharifi Mobarak, für die Tutoren Rüdiger Kramer und Thomas Krumbiegel in Englisch und Deutsch, sie beschäftigten sich mit der Frage „We don´t need no education (Das diesjährige Abi-Motto) oder doch?“. Hannes Kupfer sowie Madeleine Schneider hielten die Abiturientenrede, in der sie allen viel Glück auf dem weiteren Lebenensweg wünschten. Bürgermeister Frank Ide war es vorbehalten, mit Luisa Theresa Dechert (Grünberg-Lumda), Felix-Levin Hormann (Grünberg-Queckborn), Annalena Schramm (Grünberg-Reinhardshain) und Madeleine Schneider (Rabenau-Londorf) die Jahrgangsbesten mit einem Notendurchschnitt von 1,0 zu ehren. Sie erhielten aus seinen Händen mit Unterstützung von Ulrike Klös von der Stadtkasse Grünberg jeweils einen Scheck über 1400 Euro ausgehändigt, der wieder aus den Erträgen der Direktor-Hüthwohl-Stiftung finanziert wurde. Marcel Jochim und Monja Steuger nahmen Ehrungen von Schülern im Namen des Fördervereins vor, Carmen Lange für das Sprachlich-literarisch-künstlerische Aufgabenfeld I und Marc Almon für den MINT-Breich im Aufgabenfeld III überreichten ebenfalls für herausragende Leistungen Urkunden und Geschenke: Für Balu und Du (Mentorenprojekt/ehrenamtlich): Lukas Grübner, Anne Erb, Samantha Turturici, Nicole Brumm, Corinna Lotz; Schülervertretung: Nadja Sharifi Mubarak, Hannes Kupfer, Anne Erb, Luisa Hofmann, Felix Kornstädt; Sanitätsdienst: Kevin Keller, Jonas Berst; MINT: Annalena Schramm, Franklin Merz, Niklas März, Niels Walter, Kevin Keller, Felix-Levin Hormann (mit Auszeichnung); Englisch: Laura Suhr; Geschichte: Nele Müller; Politik und Wirtschaft: Hannes Kupfer; Sport: Dana Bank, Johanna Dapper, Hanna Rösner,- Hannah Niebergall. Bevor dann alle endlich den Abiball genießen konnten, händigten Keller und Jochim die Abiturzeugnisse mit einer Rose an die Abiturienten der einzelnen Leistungsfächer im Beisein ihrer Tutoren aus, von denen alle mit einem Dankeswort und Geschenken von ihren Schülern verabschiedet wurden.

Kira Barra, Felix Bühler, Laura Kristin Helm, Niklas Hofmann, Sarah Horst, Tabea Karg, Hannes Maximilian Kleinert, Theresa Konradi, Laura Christin Kühbandner, Josca Levert, Corinna Lotz, Elisa Sarah Oberheim, Mascha Helen Ohly, Panita Rohlfing, Elena Schmidt, Nadja Sharifi Mobarak, Laura Suhr, Samantha Rae Turturici und Sebastian Peter Wilke erhielten ihr Abiturzeugnis im Leistungsfach Englisch. Dana Bank, Nils Baudach, Jonas Berst, Nicole Brumm, Johanna Dapper, Jesse-Brian Heck, Julian Lepper, Carmelina Mulch, Jonas Naumann, Hannah Paula Niebergall, Hanna Rösner, Leon Schaplow und Sophie Celine Zimmer im Leistungsfach Sport. Anna-Marie Coers, Meike Deucker, Tim Lukas Gorr, Philipp Horst, Kevin Keller, Selina Kraft, Anna Sophie Müller, Selina Pfeil, Jonas Prade, Angelina Rau, Hannah Reichel, Leon Schneidmüller, Christoph Schober, Tim Steyh und Anna Luisa Tröller im Leistungsfach Biologie. Alialhadi Hussein Ali Al-Anbagi, Tizian Konstantin Dörr, Jessica Gaier, Jannes Hohl, Felix-Levin Hormann, Sarah Kawurek, Luna Luh, Niklas März, Franklin Merz, Lukas Philipp Noll, Marc André Passinger, Antonia Raßner, Nils Reichel, Jenny Rusch, Magdalena Wichert und Nina Zarasvand im Leistungsfach Mathematik. Sarah Bellof, Johann Erdmann, Victoria Krüger, Hannes Kupfer, Jessica Lohwasser, Jamal Manssor, Jannik Reichel, Manuel Reitz, Michel Rühl, Maximilian Schneider, Chiara Velten und Niels Walter im Leistungsfach Politik und Wirtschaft. Laura Biedenkapp, Marie Josephine Engert, Anna Erb, Tim Franke, Simon Geiß, Mara Geist, Luisa Hofmann, Magdalena Krutzky, Lea-Patricia Lex, Franziska Merle, Nele Müller, Julia Röper, Marcel Rosol, Julian Sauer und Annalena Schramm im Leistungsfach Deutsch. Luisa Theresa Dechert, Tim Benjamin Frank, Julian Grauberger, Lukas Grübner, Miriam Grübner, Felix Kornstädt, Leon Kreuder, Sophia Müller, Dominik Radtke, Madeleine Schneider, David Semmler und Luisa Tröller im Leistungsfach Wirtschaftswissenschaften.

Vier perfekte Abschlüsse

Abiturienten an der Theo-Koch-Schule verabschiedet

Gießener Allgemeine Zeitung vom 14.06.2017, S. 43

Perfekter Abschluss: Madeleine Schneider (2. v. l.), Annalena Schramm, Felix-Levin Hormann und Luisa Theresa Dechert werden als Jahrgangsbeste geehrt. (Foto: dis)

G r ü n b e r g (dis). 103 Absolventen feierten am vergangenen Samstag das Ende der Schulzeit an der Theo-Koch-Schule in Grünberg. Die Abiturienten seien mit Bildung gut ausgestattet worden und hätten es in der Hand, ihre eigene berufliche und private Existenz zu gestalten, so Schulleiter Jörg Keller. Auch Schuldezernentin Dr. Christiane Schmahl gratulierte zum Erreichen des Abiturs, ebenso Stefan Rautenberg als Sprecher des Schulelternbeirates. Für die Schülervertretung sprachen Felix Kornstädt und Nadja Sharifi Mobarak, für die Tutoren Rüdiger Kramer und Thomas Krumbiegel in Englisch und Deutsch, Hannes Kupfer sowie Madeleine Schneider hielten die Abiturientenrede. Bürgermeister Frank Ide war es vorbehalten, mit Luisa Theresa Dechert (Grünberg-Lumda), Felix-Levin Hormann (Grünberg-Queckborn), Annalena Schramm (Grünberg-Reinhardshain) und Madeleine Schneider (Rabenau-Londorf) die Jahrgangsbesten mit einem Notendurchschnitt von 1,0 zu ehren. Sie erhielten mit Unterstützung von Ulrike Klös von der Stadtkasse Grünberg jeweils einen Scheck über 1400 Euro, der aus den Erträgen der Direktor-Hüthwohl-Stiftung finanziert wurde.
Weitere Auszeichnungen erhielten für »Balu und Du« (Mentorenprojekt/ehrenamtlich): Lukas Grübner, Anne Erb, Samantha Turturici, Nicole Brumm und Corinna Lotz, für die Schülervertretung Nadja Sharifi Mobarak, Hannes Kupfer, Anne Erb, Luisa Hofmann und Felix Kornstädt. Für den Sanitätsdienst wurden Kevin Keller und Jonas Berst ausgezeichnet, im Bereich »Mint« Annalena Schramm, Franklin Merz, Niklas März, Niels Walter, Kevin Keller, Felix-Levin Hormann (mit Auszeichnung); sowie Laura Suhr (Englisch), Nele Müller (Geschichte), Hannes Kupfer (Politik und Wirtschaft), Dana Bank, Johanna Dapper, Hanna Rösner und Hannah Niebergall (Sport). […]

2017-08-17T19:16:06+00:0015.06.2017|Allgemein, Presse 2016/17|