Hervorragendes Open-Air

Die Bläser der Klasse 5 spielten unter der Leitung von Monika Neumann. (Foto: ld)

Sommerkonzert der Theo-Koch-Schule begeistert Zuhörer

Gießener Allgemeine Zeitung vom 10.06.2017, S. 50

G r ü n b e r g (ld). Die hervorragenden Leistungen der musizierenden Schülern und das sommerliche Wetter sorgten am Donnerstagnachmittag für ein gelungenes Open-Air-Konzert vor der Aula und Mensa de Grünberger Theo-Koch-Schule. Unter freiem Himmel konnten sich die zahlreichen Zuhörer zudem noch mit den von den Eltern der Bläsergruppen angebotenen Speisen und Getränken stärken.
Das von den Musiklehrern Rolf Goldstein, Hermann Wilhelmi, Heike Heinke, Monika Neumann, Heike Kratz-Gunkel und Theresia Roth zusammengestellte Programm ließ die Vielfalt der musikalischen Ausbildung an der
größten Schule des Landkreises Gießen erkennen.
So präsentierte sich die von Goldstein geleitete Schulband mit ihren drei überzeugenden Sängerinnen. Die Bläsergruppe der 5. Klassen intonierte unter anderem »Pippi Langstrumpf« unter der Leitung von Neumann. Kratz-Gunkel stand der Bläsergruppe der 6. Klassen und dem Blasorchester bei den gekonnt dargebotenen Auftritten vor. Die Chöre der 5. und der 6. Klassen boten einen von Wilhelmi am Klavier begleiteten musikalischen Vortrag mit Liedern wie »Jetzt geht’s los« und »Applaus«. Unter der Leitung von Wilhelmi und Heinke präsentierten sie zusammen mit der Bläsergruppe Beethovens die »Ode an die Freude« aus Beethovens 9. Sinfonie. Auch der mehrstimmig singende Oberstufenchor trug zum gelungenen Programm bei. Vollends überzeugen konnte unter der Leitung von Roth das Streichorchester mit seinen beim Publikum ins Ohr gehenden Weisen. In seinem Grußwort stellte Schulleiter Jörg Keller das besondere Engagement der jungen Musiker und deren Lehrkräfte heraus. Er freute sich über die zweimal im Jahr stattfindenden Konzerte. Hierbei könne öffentlich der ausgezeichnete Leistungsstand der jungen Musiker präsentiert werden.

Sommerkonzert

Die Schulband bot unter anderem ein Potpurri bekannter Songs. Foto: Schuette

VERANSTALTUNG Theo-Koch-Schüler musizieren

Gießener Anzeiger vom 10.06.2017, S. 33

GRÜNBERG (hgs). Zum Sommerkonzert der Theo-Koch-Schule hatten sich zahlreiche Besucher vor dem Haus M eingefunden. Mit dieser Veranstaltung wollten Lehrer und Schüler demonstrieren, was so alles während des Schuljahres erarbeitet wurde, erklärte Schulleiter Jörg Keller. Den Auftakt gestaltete die Schulband unter der Leitung von Rolf Goldstein mit drei Sängerinnen, die unter anderem „Teenage Dream“ und ein Potpourri bekannter Songs vortrugen. Auftritte der Bläserklassen fünf und sechs unter der Leitung von Monika Neumann und Heike Kratz-Gunkel, die auch das Blasorchester leitete, folgten und auch die Chöre derselben Klassen trugen unter der Leitung von Heike Heinke und Hermann Wilhelmi bekannte Melodien vor. Der Oberstufenchor wurde ebenfalls von Wilhelmi geleitet. Das Streichorchester unter der Leitung von Theresia Roth Kompositionen ließ „Der Frühling“ von Vivaldi, „Duora Largo“, „Hearto“ und „Courage“ erklingen. Gleichzeitig fand im Nachbargebäude eine Kunstausstellung mit Werken der Schüler statt.

2017-08-17T19:16:33+00:0012.06.2017|Allgemein, Presse 2016/17|