Grünberg / Rotenburg an der Fulda. Das Blasorchester der Theo-Koch-Schule aus Grünberg ist gespannt und freut sich auf die „Trilaterale Musikalische Begegnungsreise“ vom 29. Mai bis 4. Juni 2023 in Rotenburg an der Fulda und Grünberg. Hierbei handelt es sich um eine jährliche Zusammenkunft von Schülerinnen und Schülern aus Polen, Italien und Deutschland, bei der gemeinsam musiziert wird und neue Freundschaften geschlossen werden.

Seit der ersten Begegnungsreise, die 2010 im Camp Rodowo in der Nähe von Grünbergs Partnerstadt Mragowo stattfand, besteht der Kontakt zur einzigen Bläserklasse in Polen und es gibt jedes Jahr eine Begegnung im Wechsel. Seit 2019 findet diese Begegnung trilateral statt, seitdem auch eine Schule aus Italien, das “Instituto Comprensivo Antonio Rosmini” aus Rom, teilnimmt.

Nach dreijähriger Pandemie-Pause werden in diesem Jahr ca. 45 polnische Schülerinnen und Schüler von der Partnerschule „Szkoła Podstawowa im. Stanisława Moniuszki Łajski“ erwartet, die in der Bläserklasse und/oder der Trommelgruppe „Batucada“ musizieren, darunter auch ehemalige Schülerinnen und Schüler, die heute bereits im Studium sind. Aus Italien werden ca. 25 Schülerinnen und Schüler erwartet, die in einem gemischten Musikensemble musizieren: Querflöte, Gitarre, Geige und Keyboard.

Die Begegnung beginnt am 29. Mai (Pfingstmontag) in Rotenburg an der Fulda und wird anschließend ab dem 02. Juni in den Gastfamilien rund um Grünberg fortgesetzt. Das Programm umfasst unter anderem einen Besuch des Heeresmusikkorps Kassel sowie musikalische Auftritte, bspw. auf dem Marktplatz in Rotenburg am Mittwoch, den 31. Mai. Am Freitag, dem 2. Juni um 18.00 Uhr sind alle herzlich zum “Musikalischen Abend” der Theo-Koch-Schule eingeladen.

Ein besonderer Dank vorab geht an alle Gastfamilien, insbesondere denen, die nicht unmittelbar über ihre Kinder mit der TKS bzw. dem Orchester verbunden sind. Die finanzielle Unterstützung für die Veranstaltung erfolgt durch das Deutsch-Polnische-Jugendwerk (DPJW), die Stiftung der Sparkasse Grünberg und den Förderverein der TKS.

Das Blasorchester der Theo-Koch-Schule freut sich nach den vielen tollen Erfahrungen aus den letzten 13 Jahren auf eine gute Zeit mit den Schülerinnen und Schülern aus Polen und Italien.