Beste Leseleistungen an Theo-Koch-Schule prämiert

Gießener Allgemeine vom 11.06.18

»ANTOLIN«-WETTBEWERB

An der Theo-Koch-Schule wurden einige Schüler für ihre Leseleistung ausgezeichnet. Mithilfe des Online-Portals »Antolin« war es den Schulkoordinatorinnen Christina Krimke und Christina Müller möglich, die Lese- und Verstehensleistung von Schülern verschiedener Jahrgänge über einen längeren Zeitraum zu beobachten und einen klassenübergreifenden Wettbewerb zu starten.

Die meisten Antolin-Punkte erreichte B. Freitag (Jg. 8) vor S. Wurmb und P. Reinhard (beide Jg. 5). Die Sieger in dieser Kategorie erhielten als Hauptpreis einen Buchgutschein der Buchhandlung Reinhard. Alle erfolgreichen Teilnehmer erhielten eine Urkunde von Direktor Jörg Keller überreicht.

Das Online-Portal Antolin soll zum Lesen von Ganzschriften ermuntern und das Erfassen von Inhalten schulen, indem zu ausgewählten Titeln Quizfragen per Multiple Choice beantwortet werden müssen. Dabei ist die Titelauswahl eher breit angelegt, sodass sich das schulische Lesen und Lernen mit demLesen in der Freizeit verbinden lässt.

2018-06-17T21:07:39+00:0011.06.2018|Allgemein, Presse 2017/18|